Wie das richtige Liquiditätsmanagement vor Zahlungsunfähigkeit schützen kann

Immer schön im Flow bleiben

von Julia Scharmann

Unsere Serie zum Thema Liquiditätsmanagement

Wie das richtige Liquiditätsmanagement vor Zahlungsunfähigkeit schützen kann

Die Solvenz ist der Puls eines Unternehmens. Wird er schwach, erkrankt das gesamte System. Und ist ein Unternehmen zahlungsunfähig, droht das Aus. Darum ist es essenziell, die eigene Liquidität jederzeit im Blick zu haben und negative Entwicklungen frühzeitig zu erkennen. Mit einem bewährten Finanzmanagement und den entsprechenden Tools lässt sich der Cashflow aktiv steuern und transparent planen.

Doch unserer Erfahrung nach tun sich immer noch viele Betriebe bei der Umsetzung schwer.

Wir zeigen, worauf es ankommt: THE MAK`ED TEAM hat vier Bereiche identifiziert, mit denen wir das Liquiditätsmanagement neu justieren und damit zukunftsfähig machen:

1. Prävention: Zahlungsunfähigkeit erkennen, bevor sie unabwendbar ist

Wie steht es aktuell um die finanzielle Gesundheit der Firma? Wie sicher ist sie für die Zukunft aufgestellt? Wenn Zahlungsrückstände eingetreten sind, ist es höchste Zeit, sich einen umfassenden Überblick zu verschaffen. Ein durchdachtes Liquiditätsmanagement hilft Ihrem Unternehmen und Ihnen, problematische Entwicklungen frühzeitig zu erkennen. Teil 1 unserer Serie!

 

2. Pünktlichkeit: Eine Finanzplanung implementieren, die jederzeit alle Rechnungen im Blick hat

Nur wer alle Rechnungen pünktlich zahlen kann, gilt als zahlungsfähig. Darum ist es entscheidend, stets beides im Blick zu haben: die Höhe der Verpflichtung UND den Tag der Fälligkeit. Beide Daten müssen aktuell zur Verfügung stehen, was erfahrungsgemäß oft nicht der Fall ist. Darum optimieren wir Ihr Rechnungswesen – und wenn nötig, restrukturieren wir es.  Das bringt effizientere Abläufe und mehr Transparenz.

 

3. Vorausplanung: Die Liquiditätsentwicklung mit ausreichend Vorlaufzeit managen

Der Cashflow muss langfristig gesichert sein und mit ausreichend Vorlaufzeit geplant werden. Wir sorgen mit optimierten Prozessen für mehr Vorausblick bei der Planung Ihrer Liquidität.

 

4. Prozessoptimierung: Mehr Effizienz mit einem zukunftsfähigen Liquiditätsmanagement

Das Liquiditätsmanagement ist komplex. Qualität, Schnelligkeit und Transparenz sind entscheidende Faktoren für ein erfolgreiches Cash-Management. Darum optimieren und digitalisieren wir Ihre Arbeitsprozesse. So behalten Sie Ihre Liquidität immer fest im Blick und Ihr operatives Geschäft bleibt stabil.

 

 

Mit diesen vier Schritten erhalten Sie vom THE MAK`ED TEAM ein maßgeschneidertes Managementsystem, mit dem Ihr Unternehmen bestens für die Zukunft gerüstet ist.

Sie benötigen Unterstützung? Wir sind spezialisiert auf den Mittelstand und beraten Sie gerne. Fragen Sie unverbindlich an!

Julia Scharmann
About Julia Scharmann
Wie das richtige Liquiditätsmanagement vor Zahlungsunfähigkeit schützen kann
Immer schön im Flow bleiben