Gute Nachricht für Corona-geschädigte Unternehmen: Beratung für KMU zu 100% förderfähig

VonAnn-Katrin Hardenberg

Anfang April wurde die modifizierte Richtlinie zur Förderung unternehmerischen Know-hows für Corona-betroffene Unternehmen veröffentlicht. Ab sofort können kleine und mittlere Unternehmen einschließlich Freiberufler eine Förderung für Unternehmensberatung erhalten, ohne dass sie einen Eigenanteil tragen müssen. Einzige Voraussetzung ist neben der Einhaltung der Größenkriterien, dass die Unternehmen von Corona betroffen sein müssen.

Wir halten diese Entscheidung für einen richtigen und wichtigen Schritt, um kleinen und mittleren Unternehmen in der Krise schnell und nachhaltig zu helfen. Bei diesen Unternehmen ist der Bedarf an umsetzungsorientierter Beratung hoch.

  Read more